Portfolio

Wir unterscheiden unsere Videos allgemein in drei Kategorien: Musikvideos, Live-Session-Videos und Live-Konzert-Videos. Klickt auf die Bilder, um zu den zugehörigen Videos zu kommen.

Der Fantasie sind bei Musikvideos keine Grenzen gesetzt. Von Performance-Videos bis hin zu komplexen Stories mit Schauspielern ist hier alles möglich. Gerne entwickeln wir mit Dir zusammen ein Konzept für ein Musikvideo und setzen dieses in die Realität um. Die Preise sind hierbei abhängig davon, wie aufwändig das Video werden soll. Schreib uns gerne für ein unverbindliches Angebot an.

The PromiseNice to know you
The Promise ist Fabians eigene Band. Das Musikvideo zu „Nice to know you“ ist in der Coronazeit entstanden. Teilweise haben die Musiker ihre Instrumente zu Hause selbst aufgenommen und sich selbst gefilmt, bei anderen hat Fabian geholfen. Anschließend hat er Mix/Master übernommen und das Video geschnitten. Vielen Dank an Tobi von der Kassette und Andi vom Pitcher für ihre Mitwirkung in dem Video.

DéjàTalisker Skye
Das Musikvideo zu „Talisker Skye“ ist ein internationales Projekt, gedreht an verschiedenen Lokations in Düsseldorf und in Roermond. So sind neben den echten Wohnungen von Julia und Desi die Straßen von Roermond und Düsseldorf sowie Den Heilige Cornelius und die Kassette zu sehen. Für das Finale haben wir mit Statisten ein Konzert in der Kassette nachgestellt.

StereoRail Well of Truth
„Well of Truth“ von StereoRail ist ein Irish drinking Song. So passt es super, dass wir mit vielen lieben Helfern in der Saxo Bar in Remscheid drehen durften. Dort haben wir am selben Tag auch das Audio für das Video aufgenommen, bevor die Zuschauer für das Video kamen, um eine authentische Kneipenstimmung aufkommen zu lassen.

Live-Session-Videos nehmen wir live, aber ohne Publikum auf. Es wird gleichzeitig Bild und Ton eines durchgängigen Takes aufgezeichnet und zu einem stimmigen Video zusammengeschnitten. Hierfür haben wir mehrere Kameras zur Verfügung, die jeweils in UHD aufzeichnen können. Dazu können wir bis zu 16 Tonspuren gleichzeitig mitschneiden. Wir haben hierbei keine feste Location, sondern können mobil überall drehen. Bevorzugt nehmen wir Unplugged-Musik in Live-Sessions auf, da hier die Anforderungen an den Drehort niedriger sind, aber auch elektronisch verstärkte Instrumente sind möglich. Uns ist es wichtig, dass die Preise für diese Live-Session-Videos von lokalen Nachwuchskünstlern finanzierbar bleiben.

Kate RenaStart a Change
Kate Rena hat ihren Song „Start a Change“ in einem Hotelzimmer des me and all Hotel in einer Live-Session für uns gespielt. Draußen wütete ein Sturm, während es drinnen gemütlich warm war und die Veränderung besungen wurde. Hilfe hatte sie dabei von einem Gastmusiker: Marcel Hintz begleitete sie an der E-Gitarre.

Fabian HauptGLÜCKVERLEGER
Mit Fabian (Haupt, nicht unserem Fabian) haben wir in den Abendstunden in der Sturmfreien Bude über den Dächern von Golzheim gedreht. Im Hintergrund geht die Sonne zwischen den Wolken unter, während der Rhein friedlich vorbei fließt. Die Atmosphäre ist traumhaft und unterstützt so Fabians lyrische Musik.

Julie and MeGone for Good
Ein Duo mit Gitarre, Gesang und Posaune im Sommer bei herrlichem Wetter am Kölner Rheinufer. Auf der einen Seite fließt der Rhein, auf der anderen Seite passieren Spaziergänger und Radfahrer. Selbst die Fahrradklingel passt ins Gesamtbild. Kann es noch schöner werden? Und ja, es ist alles live!

Live-Konzert-Videos entstehen bei einem Live-Auftritt vor Publikum. Hier können wir die Location und das Licht nicht beeinflussen. Wir filmen mit mehreren Kameras aus verschiedenen Perspektiven und nehmen die einzelnen Audiospuren separat auf, um einen ansprechenden Audiomix erstellen zu können.

Peggy Sugarhill & RockemariecheLive im E-Werk
Eine Rock ’n‘ Roll Karnevalsband. Die Damen haben Feuer im Arsch. Footage von ihrem Konzert im Kölner E-Werk sind auch im Lyricsvideo zu „Jeckes Ding!“ gelandet. Im Anschluss spielte Carolin Kebekus mit ihren Beerbitches.

Jan RöttgerHeute hier, morgen dort (feat. Christopher Huber)
Jan Röttger hat unterstützt von Christopher Huber an der Violine beim Acoustic Only in der Bandfabrik Wuppertal unter anderem den Song „Heute hier, morgen dort“ von Hannes Wader gecovert. Wir waren dabei um den Moment auf Video festzuhalten.

enkelson.Düsseldorf (Mein Blumentopf)
Der Düsseldorf-Song live auf dem Düsseldorfer Rathausplatz in der Pianoversion, wie wir sie schon 2017 in der Christuskirche aufgenommen haben. Muss man noch mehr dazu sagen?

Weitere Videos findest Du auf unserem Youtube-Kanal.